Lesung „Wein. Berg. Tod.“

11. April 2024, 19:00 Uhr, Vinothek Die Traube in Weinstadt-Strümpfelbach. Weitere Infos gibt es hier.
Anmeldung und Karten unter
[email protected] oder Telefon: 07151 9812784 

AUSVERKAUFT!

Speed-Date-Lesung aus „Wein. Berg. Tod.“ im Rahmen der Feuerbacher Kulturnacht 

13. April 2024, 18:00 bis 19:00 Uhr, Stadtbücherei Stuttgart-Feuerbach
Anmeldung und Karten unter
[email protected] oder Telefon: 07151 9812784 

Lesung aus „Wein. Berg. Tod.“ im Rahmen der Esslinger Krimitage 2024, zusammen mit der Krimiautorin Sybille Baecker 

02. Mai 2024, 19:30 Uhr im Kommunalen Kino (Koki) Esslingen.
Anmeldung und Eintritt: 12 Euro. Anmeldung und Tickets bei Provinzbuch
Tel: 0711 – 352738; oder [email protected] oder im Kommunalen Kino Esslingen unter 

Eine Kooperation der Buchhandlung Provinzbuch Esslingen mit der Stadtbücherei Esslingen und dem Kommunalen Kino Esslingen.

Lesung aus „Wein. Berg. Tod.“ & Weinprobe Steilwerk Stuttgart-Rohracker 

15. Juni 2024, 19:30 Uhr, Lesung und Weinprobe mit fünf Steilwerk-Weinen des Jahrgangs 2023
Steilwerk Kelter Stuttgart-Rohracker,
Sillenbucher Straße 10, 70329 Stuttgart-Rohracker
Tickets zum Preis von 25€ gibt es hier oder unter  [email protected]

Lesung aus „Wein. Berg. Tod.“ & Weinprobe Weinhandlung Posch 

20. Juni 2024, 19:30 Uhr, Lesung und Weinprobe in der Weinhandlung Posch, Mühlstrasse 1  71665 Vaihingen/Enz in Kooperation mit der Buchhandlung Blessing 4 You
Infos und Tickets in Kürze 

Lesung Mordskerle

02. Juli 2024, 19:30 Uhr, Stadtbücherei Schwaikheim

SAVE THE DATE:

Buchvorstellung und Premierenlesung "Hotel Silber - Neue Zeit, alte Schuld" am 09. Oktober 2024 in Stuttgart

Weitere Infos in Kürze.

"Tote Ratten und Gummibärchen - Von leichter Schwere und schwerer Leichtigkeit" Gemälde. Kurzgeschichten. Performance.
am 23. Oktober 2024, 20:15 Uhr, Theaterhaus Stuttgart

Infos & Tickets zu 15€ pro Person gibt es hier

Lesung "Wein. Berg. Tod" Weingärtner Fellbach

24. Oktober 2024, 19:00 Uhr, Neue Kelter
Krimilesung mit Aperitif und 3er Weinprobe, 29 €, Tickets gibt es
hier

Kappelbergstraße 48 - 70734 Fellbach, Fon 0711 57 88 03-0, [email protected]

Lesung "Wein. Berg. Tod" im Glasperlenspiel in Asperg

30. Oktober 2024, 20:00 Uhr, Neue Kelter 
Weitere Infos und Tickets in Kürze. 

Lesung: 

Mathias Aicher und 
Kai Bliesener 
in der Galerie 127

"Remember the Future"

 

Ein besonderer und vor allem spannender Abend erwartet das Publikum am 15. April in der Galerie Necktar 127 in Stuttgart. Der in Filderstadt lebende Drehbuch- und Roman-Autor Mathias Aicher stellt im besonderen Ambiente des Kultorts in der Neckarstraße seinen aktuelles Buch 1988 vor. Der Zeitreiseroman ist im Oktober 2022 bei Kul-Ja!-Publishing erschienen und bereits Aichers vierte Veröffentlichung. 

 

Den Rahmen für die Handlung des über 450 Seiten starken Romans, mit dem Aicher einmal mehr Genregrenzen sprengt, ist die Flugkatastrophe von Ramstein aus dem Titelgebenden Jahr des letzten Jahrhunderts. Das Motto des Buches: Wenn die Vergangenheit von einem Moment auf den anderen zu deiner Gegenwart wird. Und deine Zukunft zur Vergangenheit.

 

Seit Herbst letzten Jahres ist der der Autor mit 1988 mit seiner Remember the Future-Lesetour quer durch die Republik unterwegs, die ihn nun wieder einmal in seine Wahlheimat Stuttgart führt. 

 

Begleitet wird er bei seinen Lesungen immer wieder von Special Guests. Mit Kai Bliesener hat sich Aicher einen aus dem nahegelegenen Remstal stammenden Autor für den Abend mit ins Boot geholt. Auch Bliesener wird das Publikum auf eine Zeitreise mitnehmen und aus seinem Ende 2019 erschienenen und teilweise im Stuttgart der 1960er Jahre angesiedelten Polit-Thriller Das Brandt-Attentat sowie aus seinem aktuellen Buch Anleger 511 lesen. 

 

Präsentiert werden die literarischen Happen in der im April 2022 vom Künstler-Trio Frederick Laux, Heiko Simayerund Roger Hummel eröffneten Location Necktar 127, die mit ihrem ganz besonderen Charme zum Verweilen einlädt. Und da „Wine meets Art“ zum Konzept der Galerie gehört, werden auch an diesem Abend feine Tropfen junger Winzer:innen ausgeschenkt.

 

15. April 2023

Beginn 20 Uhr

Galerie Necktar 127

Neckarstrasse 127

70190 Stuttgart

https://www.necktar.art
@necktar127

 

 

Infos zu den Büchern: 

 

Mathias Aicher: 1988

Der 53-jährige Schriftsteller und Ex-Musiker Michael Bach findet sich plötzlich im Jahr 1988 wieder. Vier Monate vor der Flugkatastrophe von Ramstein, bei der Aimee, die Liebe seines Lebens, starb. Kann er sie dreißig Jahre danach vor dem Tod retten? Und vielleicht sogar den Flugtag 1988 verhindern? Aber dazu müsste er versuchen, Aimee erneut kennenzulernen. Und sein jüngeres Ich als Nebenbuhler ausstechen.

 

Softcover / 456 Seiten 

Preis: 19,88 Euro zzgl. Versandkosten

ISBN: 978-3-949260-08-7

 

 

 

Kai Bliesener: Das Brandt-Attentat

Eine junge Journalistin aus Stuttgart deckt einen lange zurückliegenden und vertuschten Attentatsversuch auf, dessen Gelingen die junge Bundesrepublik verändert hätte. Die Spur führt zurück in die 1960er Jahre, der Krieg liegt lange zurück, doch die Schatten der NS-Vergangenheit sind allgegenwärtig. Ex-Agent Carl Janson soll ein Attentat vereiteln. Doch bald steckt er in einen Sumpf aus politischen Ränkespielen und Intrigen, mit dem Ziel, Deutschland nach rechts zu rücken. Die Spur der Verschwörung führt von der deutschen Machtelite in Politik und Wirtschaft, über rechtsradikale Gesinnungsgenossen und Geheimdienstinteressen bis in die US-Regierung. 

 

Softcover / 276 Seiten

Preis: 13,00 Euro
ISBN: 978-3964380081 

 

 

Biografien:

 

Mathias Aicher, geboren im tiefsten Winter 1965 in der Südwestpfalz. Abitur. Zivildienst. Plattenverkäufer. Danach hauptberuflich Rockmusiker. 1990 Umzug nach Berlin. Studium der Theaterwissenschaften und der Germanistik. Weiterhin hauptberuflich Rockmusiker. CD-Veröffentlichung mit seiner Band EGGMEN FIVE 1992. Danach Produzent von Musikvideos. Ab 1999 Quereinstieg ins TV-Geschäft und Neuerfindung als Drehbuchautor. Krimis für ARD und ZDF.

 

Sein Debütroman HELLTAL (Kriminalroman) wurde 2018 bei KNAUR veröffentlicht.

 

Der zweite Roman DIE OFFENBARUNG DER JOHANNA, ein Thriller, erschien Oktober 2020 bei PIPER und ist auch als Hörbuch (‚Schall & Wahn‘-Verlag) erhältlich, gelesen von Jasmin Tabatabai und Yesim Meisheit.

 

Der dritte Roman LOVE LIKE BLOOD, ebenfalls ein Thriller, erschien im Juli 2021 erneut bei PIPER und wurde Ende 2022 als Hörbuch vom 'Early Bird Books'-Verlag veröffentlicht. Sprecher: Klaus Maria Dechant und Franziska Franz.

 

Der Zeitreiseroman ‚1988‘, der als erzählerische Klammer die Flugtagkatastrophe von Ramstein zum Thema hat, erschien im Oktober 2022 bei 'kul-ja!-publishing'.

 

Aktuell schreibt Mathias Aicher an ‚Über die Flügel‘, seinem fünften Roman, der im Herbst 2023 bei erneut bei 'kul-ja!-publishing' erscheinen wird.

 

Der Autor lebt seit 2015 mit seinen Katzen Lucy und Schroeder in Baden-Württemberg.


 

Kai Bliesener, geboren 1971 in Waiblingen, aufgewachsen in Fellbach, seit über zwanzig Jahren als Kommunikationsexperte, Mediendesigner und Pressesprecher für verschiedene Verbände und Unternehmen tätig, ist hauptberuflich Leiter der Öffentlichkeitsarbeit im Theaterhaus Stuttgart. 

Neben mehreren Buchprojekten hat er Beiträge für die Tageszeitung taz, die Autorenzeitschrift Federwelt und für das Autorenforum The Tempest verfasst. Darunter u.a. Interviews mit Thomas Thiemeyer, Andreas Eschbach, Boris von Smercek (alias Mark Roderick).

Nach dem HANDBUCH MEDIEN MACHEN (2012 im Schüren Verlag erschienen, 2. überarbeitete Neuauflage 2015) gab er mit DIE WATSON-LEGENDE Anfang 2018 sein Romandebüt. Es folgten zwei weitere Bände der Thriller-Serie um den Ex-Agenten Carl Janson: DIE CONRAD-VERSCHWÖRUNG (2018), DAS BRANDT-ATTENTAT (2019).

Zum 90. Geburtstag von Regielegende Clint Eastwood ist im Mai 2020 CLINT EASTWOOD – MANN MIT EIGENSCHAFTEN im Schüren Verlag erschienen.

Im November 2020 hat Bliesener den Kurzgeschichtenband AUGENBLICKE – BILDER & GESCHICHTEN (Info & Idee Medienverlag) herausgegeben. Dort sind zahlreiche Kurzgeschichten bekannter Autor*innen versammelt. Inspiriert wurden sie von den Bildern eines aus dem Remstal stammenden Fotografen, der seit über 25 Jahren in Kanada lebt. Derzeit arbeite ich an einer kompletten Neuauflage des tollen Projektes, die im Frühjahr 2022 erscheinen soll.

 

Im November 2022 hat Bliesener zusammen mit den Autoren Klaus-Maria Dechant und Jo Schuttwolf den Band ANLEGER 511 im EarlyBird Verlag herausgebracht. Darin sind drei besondere Novellen versammelt, in denen die drei Autoren die jeweiligen Protagonisten aus ihren letzten Veröffentlichungen tauschen.

 

Bliesener gehört seit 2022 außerdem zum Autorenteam der Jerry Cotton Serie des Bastei Verlags. Im November erschien mit HETZJAGD IN DEN TOD sein erster Band der seit 1954 erscheinenden Heftreihe.